Offenlegungspflicht gem § 25 Abs 5 MedienG

Vereinsdaten

 
Name:Vereinigung Österreichischer Kleintiermediziner (VÖK)
Sitz:Salzburg
Land:Österreich
Entstehungsdatum:21.06.1986
Präsident:Dr. Hannes Gressl

ZVR-Zahl:

834611330

 

Tatsächliche Niederlassung:
Adresse:Eggenberg 31, 4652 Fischlham
Tel/Fax:+43 7241 28381
Email:office@voek.at

Haftung für Inhalte:
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Haftung für Links:
Unser Angebot enthält Links zu Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben und deshalb keine Gewähr dafür übernehmen können. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Urheberrecht:
Die Inhalte der Seiten sind von der Vereinigung Österreichischer Kleintiermediziner (VÖK) erstellt und unterliegen dem österreichischen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Datentransparenz nach DSGVO:

Nutzung der Webseite ohne Registrierung:

Die Webseiten können ohne Registrierung und damit auch ohne Angabe von personenbezogenen Daten genutzt werden. Sofern der Nutzer personenbezogene Daten auf den Webseiten bekannt gibt, erfolgt dies auf freiwilliger Basis.

Zugriffe des Nutzers auf die Webseite werden unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen in Logfiles oder Logeinträgen auf angemieteten Serversystemen in Österreich gespeichert.
Hierauf hat nur die VÖK Zugriff.

Hierbei handelt es sich um folgenden Daten:

Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf den Dienst;
Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse);
Browsertyp und -version des Nutzers;
Bildschirmauflösung des Nutzers;
Betriebssystem des Nutzers;
vom Nutzer aufgerufene Seiten und Funktionen;

Die vorstehend beschriebenen Daten werden von der VÖK auf Grundlage der berechtigten Interessen der VÖK im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, nämlich zur statistischen Auswertung sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung der Webseite verwendet. Ein Personenbezug wird weder von der VÖK selbst, noch im Auftrag der VÖK durch einen Dritten hergestellt. Die erhobenen Daten werden nach Ablauf eines Zeitraums von 90 Tagen wieder gelöscht.

Auf der Webseite werden sog. Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Aufruf einer Webseite auf dem Rechner des Nutzers abgelegt werden. Cookies dienen dazu, Webseiten komfortabler, effizienter und sicherer zu machen. Als reine Textdateien können Cookies keine Viren oder andere Malware enthalten. Die meisten Browser bieten die Möglichkeit, vor Speicherung eines Cookies eine Warnung anzeigen zu lassen, die Annahme von Cookies ganz zu verweigern und/oder bestehende Cookies wieder zu löschen.

Datenverarbeitung bei Nutzung der Website (Mitliederanmeldung, Seminaranmeldung):

Die VÖK erhebt personenbezogene Daten des Nutzers (insbesondere seinen Namen und seine geschäftlichen Kontaktdaten), wenn dieser sich für die Nutzung der Plattform selbst registriert oder registriert wird.

Bei der Registrierung werden von der VÖK folgende Pflichtangaben, die mit einem „*“ gekennzeichnet sind, abgefragt: Mitgliedsstatus, Name, Vorname, E-Mail-Adresse, die vollständige Postadresse sowie eine Telefonnummer. Ohne die Angabe dieser Pflichtdaten ist eine Registrierung nicht möglich. Im Rahmen der Registrierung hat der Nutzer zudem die Möglichkeit, freiwillig weitere Daten wie z.B. das Geburtsdatum und weitere Kontaktdaten anzugeben. Diese Angaben sind für eine Registrierung nicht erforderlich.

Die VÖK wird die personenbezogenen Daten der Kunden und Nutzer zur Vertragserfüllung und zur Kundenbetreuung (z.B. Erbringung von Anwenderunterstützung) auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeiten und nutzen. Per E-Mail wird die VÖK die Nutzer im Rahmen eines regelmäßigen Newsletters über neue und ähnliche Produkte und Leistungen der VÖK, sowie deren Partner informieren, die für den Nutzer von Interesse sein könnten. Der Nutzer ist berechtigt, der Verwendung seiner E-Mail-Adresse zu solchen Marketingzwecken gegenüber der VÖK jederzeit zu widersprechen (z.B. indem er sich durch die Aktivierung eines Links am Ende jedes Newsletters abmeldet), ohne dass dem Nutzer hierfür irgendwelche Kosten entstehen.

Die VÖK wird die personenbezogenen Daten des Nutzers nicht zu sonstigen Werbezwecken nutzen.

Personenbezogenen Daten werden an Dritte weitergegeben, wenn die VÖK gesetzlich dazu verpflichtet ist, z.B. an Ermittlungsbehörden, Finanzbehörden, bzw. die Weitergabe zur Ausübung der Geschäftstätigkeit zwischen dem Nutzer und der VÖK technisch/organisatorisch notwendig ist  ( Datenverarbeiter, wie z.B. Steuerberater, Buchhaltung).