VÖK Seminar Wildtiere

Empfehlungen für den Umgang mit Wildtieren in der Praxis (Ethik, Biologie, Recht, Klinik, Chirurgie)

Wir werden in der Praxis immer wieder mit aufgefundenen bzw. verletzten Wildtieren konfrontiert oder zumindest gefragt, wie Wildtiere zu halten, zu ernähren und aufzuziehen sind.
Bevor jedoch mit der medizinischen Intervention begonnen wird, sind dabei eine Reihe rechtlicher Aspekte zu berücksichtigen, die in unterschiedliche Gesetzesmaterien wie etwa TierärzteG, Tierarzneimittelrecht, Zivilrecht, Jagd- und Tierschutzrecht hineinführen.
Weiters ist oft vor der Behandlung die Frage zu stellen, was ethisch vertretbar bzw. geboten ist und ob nicht eventuell die Euthanasie angebracht wäre. Unter welchen Umständen ist eine Behandlung sinnvoll, das Wiederauswildern erlaubt und möglich - und was geschieht mit Wildtieren, die nicht mehr in die freie Wildbahn entlassen werden können?
Wer trägt die Kosten für die Behandlung eines Wildtierpatienten?
Bei diesem Seminar bieten hervorragende Fachreferenten Hilfestellung zur Problemlösung und Entscheidungsfindung. Als die "Spezialisten für Tiere" werden wir auch oft gefragt, was wir über den grundsätzlichen Umgang mit Großraubtieren in unserer Kulturlandschaft denken. Auch dazu werden topaktuelle wissenschaftliche Informationen geliefert.


Jetzt anmelden

Datum

16.11.2019

Ort

Höhere landwirtschaftliche Bundeslehranstalt St. Florian
Fernbach 37, 4490 St. Florian

Seminarprogramm

Seminarprogramm zum Download

Programmänderungen vorbehalten!

Referenten

Dr. Hans Frey
Mag. Walter Gnigler, AT
Dr. Felix Knauer, AT
MMag. Dr. Alexander Tritthart, AT
Mag. Thomas Voracek FTA für Wild- und Zootiere, AT
Prof.Dr. Rudolf Winkelmayer DECVPH, AT

Seminarleiter

Prof.Dr. Rudolf Winkelmayer DECVPH, AT

Bildungsstunden

Anerkennung Fachtierarzt: 6.00

Seminarbeitrag

für Mitglieder
€ 160,00
Preis für Nichtmitglieder
€ 160,00

Alle genannten Beträge verstehen sich exklusive 20.00% MWSt.


Teilnehmeranzahl

Plätze frei


Weitere Hinweise

VÖK Fortbildungs GmbH

Barbara Pils, +43 664 96 90 420, FAX: +43 7241 28381, office@remove-this.voek.at

Bei Stornierung bis 02.11.2019 Rückerstattung der Teilnahmegebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von Euro 45,60 inkl. USt.
Nach diesem Datum ist keine Rückzahlung mehr möglich.

Anmeldung

Jetzt anmelden